Kalkulation bei Verwendung bestehender Angebote als Vorlage und bei Übernahme der Opportunity-Produkte

Allgemein

appero quote bietet Ihnen die Möglichkeit, bestehende Angebote - inkl. der darin enthaltenen Produkte - als Vorlage für ein neues Angebot zu verwenden. Dies kann innerhalb derselben Opportunity stattfinden - unsere Empfehlung, wenn ein Angebot nachverhandelt wird, um durch verschiedene Angebotsversionen eine Historie zu erhalten - genauso gut können Sie ein bestehendes Angebot aber auch als Vorlage in einer anderen Opportunity heranziehen. Dies hat den Vorteil, dass Ihre manuellen Änderungen, z.B. was Texte, Bilder und andere Teile des Layouts betreffen, erhalten bleiben. Auch sind schon alle Produkte enthalten, die Sie dem Kunden anbieten möchten.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, innerhalb derselben Opportunity Ihre vorhandenen Opportunity-Produkte in ein neues Folgeangebot zu laden.

Bezogen auf die Kalkulation selbst gibt es ein paar Regeln und wichtige Unterschiede zu beachten.

Generell gilt, dass bei der Übernahme eines Angebotes als Vorlage manuell veränderte Preise und Rabatte so ins neue Angebot übernommen werden.
Bei der Übernahme von Opportunity Produkten hängt dies von der Einstellung “Opportunity Produkte bei Übernahme ins Angebot neu berechnen” (Setup-Parameter CopyOppItemsNull) ab.

Situation

Setup-Parameter

Kalkulation

Situation

Setup-Parameter

Kalkulation

Angebot als Vorlage verwenden

nicht benötigt

Manuell veränderte Preise und Rabatte werden ins Folgegangebot übernommen.

Übernahme der Opportunity Produkte in ein neues Angebot

CopyOppItemsNull = true

Die Opportunity-Produkte werden auf den ursprünglichen Preisbucheintrag zurückgesetzt, ggf. werden Staffelrabatte auf Positionsebene und Summenrabatte anhand einer vorhandenen Discount Matrix angepasst.

Übernahme der Opportunity Produkte in ein neues Angebot

CopyOppItemsNull = false

Manuell veränderte Preise und Rabatte werden ins Folgegangebot übernommen.

 

Übernahme vorhandener Produkte

Die Produkte aus dem Vorlage-Angebot werden beim Öffnen des Editors nacheinander in der bestehenden Menge übernommen und eingefügt. Sofern das Produkt Eigenschaften aufweist, die ggf. angepasst werden können, öffnet sich der Produkt-Detail-Dialog, und Sie können die Einstellungen aus dem Vorgänger-Angebot überprüfen und nach Wunsch ändern.

Sollten Sie einen Produkt-Detail-Dialog abbrechen, da Sie sich entschieden haben, ein bestimmtes Produkt nicht ins neue Angebot zu übernehmen, wird der komplette Ladeprozess abgebrochen und auch die bereits zuvor eingefügten Produkte werden wieder entfernt.
Wir empfehlen daher, in diesem Fall zunächst alle Produkte zu übernehmen und anschließend einzelne Positionen bei Bedarf manuell zu löschen.

Initiale Preisbuchprüfung des Listenpreises

Für beide Optionen - Angebot als Vorlage und Übernahme von Opportunity-Produkten - gilt:
Sofern kein gültiger Preisbucheintrag für das Produkt gefunden wird, z.B. weil die neue Opportunity ein anderes Preisbuch verwendet und es darin nicht enthalten ist, wird die Position aus dem neuen Angebot entfernt:

Preisänderungen werden nur bei Übernahme der Opportunity-Produkte im Fall CopyOppItemsNull = true berücksichtigt.
Die übernommenen Produkte werden beim Laden auf das Preisbuch der Opportunity geprüft und der Listenpreis ggf. an den aktuellen Preisbucheintrag angepasst:

Bitte beachten Sie, dass Sie sich Preisänderungen nicht auf die vorhandenen Angebote auswirken. Wenn Sie also Angebote als Vorlage verwenden, werden die darin enthaltenen Produkte nicht an evtl. geänderte Listenpreise angepasst. Erst, wenn Sie weitere Produkte über die Produktsuche hinzunehmen, werden die aktuellen Preise gezogen.

Übernahme von Summenrabatten

Manuell vergebene Summenrabatte werden aus dem Vorlage-Angebot übernommen.

Bitte achten Sie darauf, dass auch das Preisbuch der neuen Opportunity ein sog. Rabatt-Produkt enthält. Ansonsten kann der in der Vorlage enthaltene Summenrabatt nicht ausgewiesen werden und Sie erhalten eine Fehlermeldung zum fehlenden Preisbucheintrag.

Sonderfall Discount Matrix

Sofern dem Summenrabatt ein Discount Type zugeordnet ist, greift die genannte Unterscheidung zwischen Übernahme aus Angebot oder aus Opportunity.

Übernahme der Opportunity-Produkte im Fall CopyOppItemsNull = true
Der Summenrabatt auf eine zum neuen Angebot passende Discount Matrix überprüft und gemäß dieser angezeigt. Dadurch kann sich die Gesamtsumme des Angebots ändern.

Übernahme aus Vorlage-Angebot oder aus Opportunity-Produkten im Fall CopyOppItemsNull = false
In diesem Fall werden der Discount Type und zugehörige Regeln zunächst ignoriert, der Rabatt aus dem Vorlage-Angebot wird übernommen. Sofern für den neuen Angebots-Account eine aktive Regel auf denselben Discount Type vorliegt, kann diese über den Reset-Button am Summenrabatt abgefragt werden.

Hinweis zur Umstellung auf appero quote Lightning

In appero quote Lightning unterscheidet die Funktion "Produkte aus Opportunity übernehmen" bislang noch nicht zwischen "Hinzufügen" und "Ersetzen" vorhandener Opportunity Produkte. Sie werden dem bestehenden Angebot immer hinzugefügt. Das bedeutet, dass Summenrabatte, die sich als Angebotselement bereits in der Vorlage befinden, mit dem Sync zusätzliche geladen werden und somit doppelt erscheinen. Bitte passen Sie Ihr Angebotsdokument ggf. nach der Produktübernahme entsprechend an (Stand Winter 20).

Übernahme von Rabatten auf Positionsebene

In beiden Fällen - Angebot als Vorlage und Übernahme von Opportunity-Produkten - gilt: Manuell vergebene Rabatte auf Positionsebene werden aus dem Vorgängerangebot übernommen.

Sofern dem Produkt allerdings Staffelpreisregeln zugewiesen sind, werden beim Sync aus der Opportunity im Fall von CopyOppItemsNull = true die Rabatte aus dem Vorgänger-Angebot gelöscht und durch den Rabattwert laut Staffelregel ersetzt.

Dieselbe Kalkulationslogik greift auch beim Erstellen einer Auftragsbestätigung.