Der Angebotsdatensatz in Salesforce

Einführung

Mit dem Speichern des Angebots im Editor wird der zugehörige Datensatz in Salesforce erstellt. Sie finden hier alle Informationen aus den einzelnen Angebotspositionen, den Stammdaten etc. neben einer Vorschau des Angebots-PDFs übersichtlich zusammengefasst. Eine Übersicht der Bearbeitungsoptionen finden Sie in der Anwenderdokumentation. An dieser Stelle möchten wir auf die inhaltliche Struktur des Datensatzes in Salesforce eingehen.

 

Mit Hilfe der Checkbox SF42_QuoUpdateHTML__c haben Sie die Möglichkeit, ein aktualisiertes Angebots-PDF auch außerhalb des Editors  zu erzeugen. Bitte beachten Sie, dass immer nur ein Angebot auf einmal aktualisiert werden kann. Nach Ausführen der Aktion wird die Checkbox wieder auf den ursprünglichen Zustand "false" zurückgesetzt.

Felder zum Angebotsdatensatz

Beachten Sie, dass die Felder am Quote Datensatz sich aus den Werten des Editors automatisch befüllen. Eine manuelle Bearbeitung an der Datensatzseite vom Standardbenutzer ist nicht vorgesehen.

Die wichtigsten Felder zum Angebotsdatensatz finden Sie im oberen Abschnitt der Seite.

Feld in Salesforce

API-Feldname

Erläuterung

Feld in Salesforce

API-Feldname

Erläuterung

Angebot

Name

Name des Angebots, wie er im Parameter quotesavename definiert ist

Angebotsnummer

sf42_quotefx__SF42_QuoNumber__c

Fortlaufende Angebotsnummer, wie sie auf der Startseite der appero Quote Setup App festgelegt ist.

Sofern die Angebotsnummer bereits im Feld Name enthalten ist, muß dieses Feld nicht eigens eingeblendet werden.

Angebotsdatum

sf42_quotefx__SF42_QuoDate__c

Das Angebotsdatum entspricht dem Erstelldatum des Datensatzes im Editor.

Stadium

sf42_quotefx__SF42_QuoStatus2__c

Auswahlliste mit den Werten
Neu - Gesendet - Ungültig - Abgelehnt - Akzeptiert

Typ

sf42_quotefx__SF42_QuoType__c

Formelfeld, dass die Werte Angebot, Template oder Auftragsbestätigung setzt.

appero Sprache und Gebietsschema

sf42_quotefx__SF42_QuoLanguageLocale__c

Ggf. wird ein Sprach- und Gebietsschema von der Opportunity übernommen, ansonsten bleibt das Feld leer.

Angebotsstatus

sf42_quotefx__SF42_QuoStatus1__c

Auswahl zwischen Aktiv und Inaktiv

Ein Angebot wird mit Ablehnung (Feld Stadium) inaktiv gesetzt.

aktuelles Angebot

sf42_quotefx__SF42_QuoIsPrimary__c

Wenn das Angebot in die Opportunity kopiert ist, wird es über die Checkbox als “aktuelles Angebot” gekennzeichnet.

An der Opportunity ist es dann via Lookup als “primäres Angebot” hinterlegt.

abhängiges Angebot

sf42_quotefx__SF42_relatedQuote__c

Lookup auf das zugrunde liegende Template

Gültigkeitsdatum

sf42_quotefx__SF42_QuoValidThruDate__c

Gibt das Gültigkeitsdatum aus den Stammdaten wieder.

Datum Auftragseingang

sf42_quotefx__SF42_AcceptedDate__c

Wird mit Auslösen des Auftragseingangs über den Quote Action Button gesetzt

Auftragsbestätigung

sf42_quotefx__SF42_QuoOrderConfirmation__c

Checkbox

Vorlage

sf42_quotefx__SF42_QuoIsTemplate__c

Checkbox

Empfänger-Informationen

Die wichtigsten Empfängerinformationen sind standardmäßig bereits im Kompakt-Layout der Angebotsseite eingeblendet. Weitere Felder, z.B. im mehrstufigen Vertrieb können nach Bedarf ebenfalls eingeblendet werden.

Feld in Salesforce

API-Feldname

Erläuterung

Feld in Salesforce

API-Feldname

Erläuterung

Angebot zu Opportunity

sf42_quotefx__SF42_QuoOpportunity__c

Lookup auf die zugehörige Opportunity

Angebot für Firma

sf42_quotefx__SF42_QuoAccount__c

Lookup auf den Opportunity Account

Dieses Feld gibt es außerdem für Account 2-4. d.h. sf42_quotefx__SF42_QuoAccount2__c etc.

Angebot für Kontakt

sf42_quotefx__SF42_QuoContact__c

Lookup auf den Opportunity Kontakt

Dieses Feld gibt es außerdem für Account 2-4. d.h. sf42_quotefx__SF42_QuoContact2__c etc.

Account

 

sf42_quotefx__SF42_PrimaryAccount__c

Lookup auf den primären Account (relevant im mehrstufigen Vertrieb, ansonsten gleich Opportunity Account)

Angebotskalkulation

Die kalkulatorischen Felder fassen die Berechnung der einzelnen Angebotspositionen zusammen.

Alle Summenelemente beziehen sich, sofern nicht weiter angegeben, nur auf Angebotspositionen, die nicht als alternativ gekennzeichnet sind.

Feld in Salesforce

API-Feldname

Erläuterung

Feld in Salesforce

API-Feldname

Erläuterung

Summe Listenpreis

sf42_quotefx__SF42_QuoSum_Listprice__c

Summe Listenpreis

Addiert von allen Produkten des Angebots den Wert der Spalte SumListprice.

Summe Netto

sf42_quotefx__SF42_QuoSum_Netto__c

Summe netto

Addiert von allen Produkten des Angebots den Wert der Spalte SumPrice.

Enthält das Angebot Elemente vom Typ Summenrabatt, so wird hiervon der Wert der Spalte Endprice von der Summe abgezogen.

Summe Netto Netto

sf42_quotefx__SF42_QuoSum_NetNet__c

Summe Netto Netto

In diesem Feld werden die Lowsellpreise der einzelnen Positionen mit den Mengenfeldern Menge und ggf. VE und Mengenmultiplikator multipliziert. Ergebnis ist der niedrigste Angebotspreis inkl. aller vorhandenen Rabatte.

Da im Lowsell Price auch die Rabatte im mehrstufigen Vertrieb berücksichtigt werden (Special Discount Partner/Distributor), weicht die Sume Netto Netto u.U. von der Summe Netto ab.

Mehrwertsteuer

sf42_quotefx__SF42_Tax_Quote__c

Mehrwertsteuer

Gibt den MwSt-Satz des Angebotes in % an.

Bezieht sich das Angebot auf mehrere verschiedene Steuersätze, bleibt das Feld leer.

Summe MwSt.

sf42_quotefx__SF42_QuoSum_Vat__c

Summe MwSt.

Berechnet von allen Produkten des Angebots den Mehrwertsteuerbetrag, basierend auf dem Lowsell Price.

 

Summe Brutto

sf42_quotefx__SF42_QuoSum_Brutto__c

Summe Brutto

a) Addiert von allen Produkten des Angebots den Wert der Spalte Sumprice zzgl. den anteiligen MwSt.-Anteil (Sumprice/100)*(100+SF42_Tax_Quote__c)

Enthält das Angebot Elemente vom Typ Summenrabatt, so wird hier die MwSt auf den Wert der Spalte Endpreis angerechnet und der ermittelte Betrag von der Summe abgezogen.

b) Wenn die Einstellung “Brutto-Summen als Listenpreis-Summen verwenden” aktiv ist, wird in diesem Feld von allen Produkten der Wert der Spalte SumListprice addiert.

Layout-Informationen

Die Informationen zum Angebotslayout sind normalerweise nicht auf der Seite eingeblendet, können aber natürlich auch eingesehen werden.

Feld in Salesforce

API-Feldname

Funktion

Feld in Salesforce

API-Feldname

Funktion

Spaltenlayout

sf42_quotefx__SF42_ColumnLayout__c

In diesem langen Textbereich wird das globale Spaltenlayout des Angebots festgehalten.

Benutzerdefinierte Adresse

sf42_quotefx__SF42_QuoCustomAddress__c

Gibt den Adressbereich in html-Formatierung mit Anzeige der Variablen an

Benutzerdefinierte Adresse (Html)

sf42_quotefx__SF42_QuoCustomAddressHtml__c

Gibt den Adressbereich in html-Formatierung mit aufgelösten Variablen an

Benutzerdefinierter Absenderblock

sf42_quotefx__SF42_QuoCustomSender__c

Gibt den Absenderbereich in html-Formatierung mit Anzeige der Variablen an

Benutzerdefinierter Absenderblock (Html)

sf42_quotefx__SF42_QuoCustomSenderHtml__c

Gibt den Absenderbereich in html-Formatierung mit aufgelösten Variablen an

Ganzseitiges Layout verwenden

sf42_quotefx__SF42_QuoPageUseOneBG__c

Checkbox

Drucken ohne Briefpapier

sf42_quotefx__SF42_blank__c

Checkbox

Hintergrund erste Seite

sf42_quotefx__SF42_FirstPageBackgroundID__c

Record-ID des verwendeten Briefpapier-Deckblattes

Hintergrund Folgeseite

sf42_quotefx__SF42_SecondPageBackgroundID__c

Record-ID des verwendeten Briefpapier-Folgeblattes

Mit dem Speichern eines Angebots wird automatisch auch die Opportunity aktualisiert, indem die Feldwerte  sf42_quotefx__SF42_Quote_Count__c - Anzahl der vorhandenen Angebote - und sf42_quotefx__SF42_QuotesValidUntil__c - letztes Gültigkeitsdatum der Angebote - geschrieben werden.

Über den neuen Parameter preventOpportunityUpdate wird das beschriebene Opportunity Update verhindert. Dies kann sinnvoll sein, wenn benutzerdefinierte Prozesse auf dem Opportunity Objekt vorhanden sind, die durch das Speichern des Angebots unnötig getriggert würden.