Release Notes - MediaVelox 20.200

Um die Funktionsweise von MediaVelox 20.200 zu gewährleisten, muß zunächst appero quote 20.101 oder höher in der Salesforce-Instanz installiert sein.

Bei Produkt-Update zu beachten: Bitte ergänzen Sie vor Installation das Feld f42_dispo__Order_Processing__c am Objekt Dispobuch um den Picklist-Wert “rescheduled”.

Angebotsprozess

Exakte Verteilung des Volumens zeitraumbasierter Buchungen im Angebotseditor

Verfügbarkeiten im Rahmen von Ausgaben mit Zeiträumen erhalten zusätzlich ein definiertes Volumen z.B. um eine Anzahl von Aufrufen, Klicks, etc. pro Zeitraum zu definieren. Im Gegensatz zur Verfügbarkeitsprüfung auf einen Zeitpunkt, wird hier das Volumen linear auf der Zeitachse verteilt

Änderungen in Version 20.200: Die Angaben in der Spalte Volumen und im Zeitstrahl stimmen jetzt exakt überein. Sollte der vorgegebene Wert sich nicht linear über den Zeitraum verteilen lassen, so wird die Differenz am ersten Tag der Auswahl auf der Zeitachse ausgeglichen. Somit ist gewährleistet, dass Angebotssumme, Opportunity-Betrag, Dispobuch und Verfügbarkeiten dasselbe Volumen und gleiche Beträge aufweisen.

Handlungsbedarf: Keiner

Link zur Dokumentation: https://factory42.atlassian.net/wiki/spaces/mediaveloxdokumentation/pages/1458962590

Buchungen zu einem fixen Zeitpunkt

Zeitpunktbasierte Ausgaben werden im Produkt-Detail-Dialog tabellarisch in der Reihenfolge ihres Erscheinungstermins angezeigt.

Änderungen in Version 20.200: Die Anzeige im Angebotsdokument erfolgt ebenfalls nach Erscheinungstermin, unabhängig von der Bearbeitungsreihenfolge.

Handlungsbedarf: Keiner

Link zur Dokumentation: https://factory42.atlassian.net/wiki/spaces/mediaveloxdokumentation/pages/1456898282/Angebotsprozess+-+Buchungen+zu+einem+festen+Erscheinungspunkt

After-Sales Prozess

Belegversand-Regeln

Üblicherweise erhalten die beteiligten Accounts (Inserenten, Agenturen, etc.) nach Veröffentlichung einer Anzeigenschaltung ein oder mehrere Belegexemplare, welche als Nachweis für die Erfüllung des Auftrags dienen. Sie können per Regel festlegen, für welchen Account unabhängig von einer Buchung Belegexemplare je Ausgabe erzeugt werden. Die Versandanschrift kann aus den Rechnungs- und Lieferanschriften von Account und Kontakt ausgewählt werden.
Dazu verwenden Sie die zugehörige Komponente, in der Sie via Schaltfläche die gewünschte Anschrift auswählen können. Im Feld f42_dispo__PreferredAddress__c wird dann die Auswahl wiedergegeben.

Änderungen in Version 20.200:  Das Formelfeld f42_dispo__RecipientAddressPreview__c hat in diesem Zusammenhang keine Funktion mehr, die Formel ist als “deprecated” gekennzeichnet.

Handlungsbedarf: Passen Sie ggf. das Lightning-Page-Layout an und ergänzen Sie die Komponente zur Empfängerauswahl sowie das Feld f42_dispo__PreferredAddress__c.

Link zur Dokumentation: https://factory42.atlassian.net/wiki/spaces/mediaveloxdokumentation/pages/1672085597/Belegversand

AdSales-Prozess

Account-Planung

MediaVelox bietet Objekte und Felder zur besseren Accountplanung. Die beiden Rollup-Summaries f42_dispo__SumOfOpenOpportunities__c und f42_dispo__SumWonOpportunities__c geben schnellen Überblick über die offenen und bereits gewonnenen Verkaufschancen.

Änderungen in Version 20.200:  f42_dispo__SumWonOpportunities__c bezieht sich jetzt auf die Checkbox “Won” an der Opportunity, f42_dispo__SumOfOpenOpportunities__c auf die Checkbox “Closed”. Somit sind beide Felder unabhängig von einer individuellen Anpassung der Opportunity-Phasen.

Handlungsbedarf: Keiner.