Multi-Currency

Einführung

Da appero quote sich auch für den internationalen Einsatz eignet, haben Sie natürlich die Möglichkeit, auch die Angebote in verschiedenen Währungen zu erstellen. Dabei entspricht die im Angebot verwendete Währung grundsätzlich der Opportunity-Währung. Voraussetzung dafür ist, dass die Produkte auch einen (weiteren) Preisbucheintrag in der gewünschten Währung haben. Hierzu sind zunächst ein paar Einstellungen in Salesforce erforderlich.

Multi-Currency in Salesforce

Grundsätzlich wird der Gebrauch von Fremdwährungen im Setup in den Unternehmenseinführungen hinterlegt: "Mehrere Fremdwährungen aktivieren".

Anschließend können Sie im Currency Setup die gewünschten Währungen eintragen und mit einem aktuellen Umrechnungskurs versehen. Außerdem können Sie eingetragene Währungen nach Bedarf für Ihr Unternehmen aktivieren und deaktivieren. Mithilfe des sog. "erweiterten Währungsmanagement" können Sie datierte Devisenkurse innerhalb von Opportunities mithilfe von Salesforce verwalten. Näheres hierzu finden Sie auf den entsprechenden Salesforce Hilfeseiten.

Nachdem Sie im Setup die gewünschten Währungen eingerichtet haben, können Sie Ihre Produkte mit weiteren Preisbucheinträgen in den verschiedenen Landeswährungen versehen.


Multi-Currency im Angebotsprozess

appero quote Lightning berücksichtigt automatisch die der Opportunity zugewiesene Währung und stellt Ihnen nur die Optionen zur Auswahl, die dieser Einstellung entsprechen:

  • Es werden nur diejenigen Angebotsvorlagen zur Wahl gestellt, die der Opportunity-Währung entsprechen. Wenn Sie währungsübergreifende Angebotsvorlagen benötigen, aktivieren Sie bitte im Template die Checkbox SF42_IgnoreMulticurrency__c
  • Es können nur diejenigen Produkte angeboten werden, die einen Preisbucheintrag in der gewählten Währung haben.
  • Es können nicht mehrere Währungen in einem Angebot abgebildet werden.
  • Sofern Bricks mit Produkten konfiguriert wurden, werden nur diejenigen eingeblendet, deren Produkte einen Preisbucheintrag der gewählten Währung aufweisen.
  • Produkteigenschaften werden entsprechend der zugewiesenen Währung angezeigt, d.h. müssten pro Währung separat angelegt werden. Alternativ aktivieren Sie die Checkbox "Für mehrere Währungen ignorieren"  sf42_quotefx__SF42_ignoreMulticurrency__c, um eine Produkteigenschaft unabhängig von der Währung einsetzen zu können. 
  • So lange auf einer Produkteigenschaft “Ignore Multicurrency” NICHT aktiviert ist, werden alle Object Queries (betrifft Eigenschaften vom Typ Relation und Tabelle) auf den Opportunity ISO-Code gefiltert.

Auf diese Weise ist sichergestellt, dass auch unter Verwendung verschiedener Währungen konsistente Angebote erstellt werden.